vegetarisch, Käse, festkochend, mehligkochend, Fleisch, vorwiegend festkochend, Fisch

Rezepte unter dem Schlagwort mehligkochend

1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
½ Speisezwiebel
100 g Butter
  Salz, Pfeffer, Paprika
1 EL Petersilie

 Zubereitung: 

  1. Kartoffeln waschen, kochen, auskühlen lassen, pellen und grob reiben
  2. Zwiebel sehr fein würfeln und mit der Butter in einer Pfanne glasig dünsten
  3. Die Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und in der Pfanne mit den Zwiebeln gleichmäßig verteilen.
  4. Mit einer Bratschaufel das Ganze etwas andrücken und ca. 3-5 min braten lassen. Dann vorsichtig wenden und auf der anderen Seite ebenfalls goldgelb brate
  5. Petersilie klein schneiden und auf das Rösti geben, heiß servieren.
500 g Kartoffeln (mehligkochend)
3 Karotten
1 große Speisezwiebel
30 g Butter oder Margarine
1 Bund Petersilie
2 EL Mehl
1-1½ l Fleischbrühe
  Salz, Pfeffer
2 Paar Saitenwürstchen
2 Scheiben Toastbrot

Zubereitung:

  1. Kartoffeln und Karotten waschen, schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
  2. Zwiebel klein würfeln.
  3. Die Butter in einem großen Topf erhitzen und das Gemüse darin andünsten.
  4. Die Petersilie klein schneiden und ebenfalls mitdünsten.
  5. Gemüse mit dem Mehl bestäuben.
  6. Mit der Fleischbrühe ablöschen und bei geschlossenem Deckel ca. 45 min kochen lassen. Anschließend pürieren.
  7. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  8. Die Saitenwürstchen in dünne Scheiben schneiden, hinzugeben und erwärmen.
  9. Toastbrot rösten und in Würfel schneiden. Die Suppe damit anrichten und sofort servieren.
1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
¼ l Milch
20 g Butter
  Salz
  gemahlener weißer Pfeffer
  Muskat
2 Eigelbe
5 EL Mehl
  Mehl zum arbeiten
  Öl zum anbraten

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen, schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser garen.
  2. Die Kartoffeln abgießen, abdampfen und durch die Kartoffelpresse drücken
  3. Milch erhitzen, nach und nach unter die Kartoffelmasse rühren, je nach Beschaffenheit der Kartoffeln die Milchmenge variieren.
  4. Butter unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
  5. Kartoffelpüree mit Eigelben und Mehl verkneten. Mit bemehlten Händen aus der Masse ca. 8 cm große Plätzchen formen.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Plätzchen darin portionsweise von jeder Seite ca. 4 min goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen

Die Kartoffeltaler lassen sich auch aus Resten von Kartoffelpüree vom Vortag zubereiten. Einfach bei Punkt 5. einsteigen.

Das schmeckt dazu: saucenreiche Fleischgerichte oder knackiger Salat.

1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
¼ l Milch
20 g Butter
  Salz
  gemahlender weißer Pfeffer
  Muskat
 

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen, schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser garen.
  2. Die Kartoffeln abgießen, abdampfen und durch die Kartoffelpresse drücken
  3. Milch erhitzen, nach und nach unter die Kartoffelmasse rühren, je nach Beschaffenheit der Kartoffeln die Milchmenge variieren.
  4. Butter unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
600 g Kartoffeln (mehligkochend)
3 Eier
  Salz, Muskat
2 Eigelbe
  Paprika

Zubereitung:

  1. Kartoffeln kochen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  2. Eier zu den Kartoffeln geben , mit dem Rührgerät zu einer glatten Masse verarbeiten
  3. Mit Salz und Muskat würzen
  4. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Rosettentülle geben und auf ein leicht gefettetes Backblech spritzen
  5. Die Eigelbe verrühren und die Kartoffeln damit bestreichen
  6. Mit wenig Paprika bestreuen
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 8 min. goldgelb backen.
festkochend (1) / Fisch (1) / Fleisch (4) / Käse (3) / mehligkochend (5) / vegetarisch (12) / vorwiegend festkochend (8)