vegetarisch, Käse, festkochend, mehligkochend, Fleisch, vorwiegend festkochend, Fisch

Rezepte unter dem Schlagwort vegetarisch

1 kg Kartoffel (vorwiegend festkochend)
  Salz

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen und in große Stücke teilen
  2. In einem Topf mit Salzwasser bei mittlerer Hitze je nach Größe 15 - 25 Minuten weich kochen
  3. Mit einem kleinen Spitzen Messer in die Kartoffeln stechen; ist kein Widerstand mehr spürbar, sind sie fertig. Andernfalls Kochzeit um 5 Minuten verlängern und erneut probieren.
  4. Wenn die Kartoffeln gar sind, das Wasser abgießen
1,2 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend
  Salz

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen, in einen großen Topf mit Salzwasser geben.
    Zugedeckt bei mittlerer Hitze je nach Größe 20 - 40 min weich kochen.
  2. Kartoffeln abgießen und heiß pellen.

Hier finden Sie die passenden Dips und Quarkmischungen.

1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
½ Speisezwiebel
100 g Butter
  Salz, Pfeffer, Paprika
1 EL Petersilie

 Zubereitung: 

  1. Kartoffeln waschen, kochen, auskühlen lassen, pellen und grob reiben
  2. Zwiebel sehr fein würfeln und mit der Butter in einer Pfanne glasig dünsten
  3. Die Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und in der Pfanne mit den Zwiebeln gleichmäßig verteilen.
  4. Mit einer Bratschaufel das Ganze etwas andrücken und ca. 3-5 min braten lassen. Dann vorsichtig wenden und auf der anderen Seite ebenfalls goldgelb brate
  5. Petersilie klein schneiden und auf das Rösti geben, heiß servieren.
1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
  Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung: 

  1. Kartoffeln waschen, schälen und je nach Größe in 6 bis 8 Spalten schneiden.
    In der Frühkartoffelsaison kann auf das Schälen der Kartoffeln verzichtet werden.
  2. Kartoffelspalten in eine Schüssel geben.
  3. Knoblauch fein schneiden bzw. durch die Presse drücken und zusammen mit Öl, Salz, Pfeffer und Paprika zu den Kartoffeln geben. Alles gut durchrühren, damit sich das Öl und die Gewürze gleichmäßig verteilen.
  4. Kartoffeln auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 200°C 30 Minuten goldbraun garen.

Zu Kartoffelwedges passt sehr gut Kräuterquark.

1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
¼ l Milch
20 g Butter
  Salz
  gemahlener weißer Pfeffer
  Muskat
2 Eigelbe
5 EL Mehl
  Mehl zum arbeiten
  Öl zum anbraten

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen, schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser garen.
  2. Die Kartoffeln abgießen, abdampfen und durch die Kartoffelpresse drücken
  3. Milch erhitzen, nach und nach unter die Kartoffelmasse rühren, je nach Beschaffenheit der Kartoffeln die Milchmenge variieren.
  4. Butter unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
  5. Kartoffelpüree mit Eigelben und Mehl verkneten. Mit bemehlten Händen aus der Masse ca. 8 cm große Plätzchen formen.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Plätzchen darin portionsweise von jeder Seite ca. 4 min goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen

Die Kartoffeltaler lassen sich auch aus Resten von Kartoffelpüree vom Vortag zubereiten. Einfach bei Punkt 5. einsteigen.

Das schmeckt dazu: saucenreiche Fleischgerichte oder knackiger Salat.

1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
¼ l Milch
20 g Butter
  Salz
  gemahlender weißer Pfeffer
  Muskat
 

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen, schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser garen.
  2. Die Kartoffeln abgießen, abdampfen und durch die Kartoffelpresse drücken
  3. Milch erhitzen, nach und nach unter die Kartoffelmasse rühren, je nach Beschaffenheit der Kartoffeln die Milchmenge variieren.
  4. Butter unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
1 kg Kartoffeln (festkochend)
2 Knoblauchzehen
100 g geriebener Käse
  Salz, Pfeffer
¼ l Sahne
  Butter

Zubereitung:

  1. Auflaufform mit Butter einfetten.
  2. Knoblauchzehen schälen und die gefettete Auflaufform damit einreiben
  3. Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte der Kartoffeln in die Auflaufform geben
  4. Die Hälfte des geriebenen Käses darüberstreuen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die andere Hälfte der Kartoffeln darüber geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Käse bestreuen.
  6. Sahne über das Gratin gießen und Butterflöckchen darübergeben
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 55-65 min. backen. 

Tipp: Das Kartoffelgratin kann auch aus bereits gekochten Kartoffeln hergestellt werden. Die Kartoffeln vor dem schneiden vollständig abkühlen lassen oder einfach am Vortag gekochte Kartoffeln verwenden. Die Garzeit reduziert sich auf ca. 30-40 min.

600 g Kartoffeln (mehligkochend)
3 Eier
  Salz, Muskat
2 Eigelbe
  Paprika

Zubereitung:

  1. Kartoffeln kochen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  2. Eier zu den Kartoffeln geben , mit dem Rührgerät zu einer glatten Masse verarbeiten
  3. Mit Salz und Muskat würzen
  4. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Rosettentülle geben und auf ein leicht gefettetes Backblech spritzen
  5. Die Eigelbe verrühren und die Kartoffeln damit bestreichen
  6. Mit wenig Paprika bestreuen
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 8 min. goldgelb backen.
50 g Butter
½ Zwiebel
  oder
25 g Röstzwiebeln
  Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel sehr fein hacken oder Röstzwiebeln verwenden
  2. Zwiebeln mit der Butter verrühren und Salz und Pfeffer abschmecken.
1 Bund Schnittlauch
50 g Butter
  Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.
  2. Mit der Butter verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
1 Bund Schnittlauch
350 g Quark
  Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.
  2. Mit dem Quark verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Schnittlauch kann je nach Geschmack durch andere Küchenkräuter ersetzt oder ergänzt werden.

2 große (Back- und Grill) Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
2 TL Kümmel

Zubereitung:

  1. Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich abbürsten, die Oberseite kreuzweise einschneiden
  2. Alufolie zurechtschneiden. Jede Kartoffel auf ein Stück Folie setzen, mit Kümmel bestreuen und Folie verschließen.
  3. Die Kartoffeln auf ein Backblech setzen, im vorgeheizten Backofen bei 250°C etwa 50 Minuten garen.
  4. Die Kartoffeln herausnehmen, die Alufolie oben öffnen und auseinanderdrücken, sodass die Kartoffel sichtbar wird.

Hier finden Sie die passenden Dips und Quarkmischungen.

festkochend (1) / Fisch (1) / Fleisch (4) / Käse (3) / mehligkochend (5) / vegetarisch (12) / vorwiegend festkochend (8)